Am 02.03.2018 wurden wir zu einem Pkw Brand auf der A20 alarmiert. Bei der Anfahrt zum Einsatzort wurde festgestellt, dass sich der Brand auf der Gegenspur befindet. Aufgrund der Sperrung der Auffahrt Rostock Südstadt mussten wir den Umweg über Kritzmow nehmen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle haben die Kameraden der ebenfalls alarmierten Feuerwehr aus Kritzmow schon mit den Löscharbeiten begonnen. Gemeinsam wurde dann das Fahrzeug mit Hilfe von Schaum abgelöscht. Nach 90 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.